Die stillen Helden

Aus gegebenem Anlass möchte ich mal den „unbesungenen Helden“ des Krankenhauses danken. In den heutigen Tagen hört man ab und zu „ein Dank auch an das Krankenhauspersonal“ oder „Dank an die Ärzte und Pflegekräfte“.
Wenn Leute sich gerade während Katastrophenzeiten aber auch sonst beim Krankenhauspersonal bedanken, dann meinen die meisten Ärzte, eventuell noch die Pflege. Aber kein Krankenhaus funktioniert nur mit Ärzte und Pflege. Wir wären aufgeschmissen ohne all die Leute die uns jeden Tag begleiten. Und die werden viel zu oft vergessen.

An all diejenigen: DANKE!

Danke an die Röntgen MTAs ohne die wir kein Polytrauma und keine Rea vernünftig versorgt kriegen würden.

Danke an die Labor MTAs ohne die wir kaum einen Patienten diagnostizieren oder behandeln könnten.

Danke an die Mitarbeiter der Blutbank. Ohne euch wäre so mancher Patient verstorben, egal ob in der Rettungsstelle, im OP oder auf Station.

Danke an die Putzkräfte. Egal ob Erbrochenes, Stuhlgang oder Urin, ihr kriegt alles sauber. Ihr reinigt die OP Säle & sorgt dafür das Zimmer nach hochinfektiösen Patienten wieder benutzbar sind. Ihr kommt in den Schockraum und wischt 2l Blut vom Boden auf ohne ein Wort.

Danke an die OTAs. Ihr sorgt dafür das die Chirurgen überhaupt was in der Hand haben womit sie wild rumhantieren.

Danke an die Mitarbeiter der Sterilisators. Jede Nacht haut ihr euch um die Ohren damit sterilisierte Instrumente bereitstehen für alles von Ohrenschmalz entfernen zur Herztransplantation.

Danke an die Transporter. Ohne euch wäre jedes größere Krankenhaus schon lange zum Stillstand gekommen und kein Patient würde zur Diagnostik finden.

Danke an die Kollegen aus der Küche. Das sowohl wir als auch die Patienten Essen brauchen ist hoffentlich allen klar.

Danke an die Verwaltungskräfte. Patienten aufnehmen, verlegen, elektronische Akten zusammenführen. Wir sind jedes Mal aufgeschmissen wenn wir das selber machen müssen.

Danke an die Apotheke. Danke an die Kollegen die die Betten machen. Danke an die Medizintechnik & alle anderen Techniker. Danke an die die Auffüllen oder Nachbestellen oder Liefern.

Danke an alle die die dafür Sorgen das ein Krankenhaus funktioniert.

Danke an alle die im Katastrophenfall da sind und dafür Sorgen das wir Leben retten können. Ihr habt vielleicht noch nie eine Leiche gesehen oder reanimiert. Aber auch ihr rettet Leben. Ohne euch käme alles zum Stillstand. Ohne euch geht nichts.

Viele von euch arbeiten wie Ärzte und Pflege im Schichtdienst. Viele von euch opfern Feiertage, Wochenenden, Geburtstage für einen oft miserabel bezahlten und undankbaren Job. Ihr seit die unbesungenen Helden eines jeden Krankenhauses.

Danke.

Advertisements