get up of your keister

Hier war ja mal wieder ne Weile Funkstille also ein kleines Update:

Wer mir auf Twitter folgt weiß das ich mich vor ein paar Wochen auf Arbeit verhoben habe und mich momentan mit der LWS eines 90jährigen durch den Alltag bewege. War beim Orthopäden und der vermutet nen Bandscheibenvorfall (ist das nicht toll). Hatte diese Woche das erste Mal Physiotherapie und habe erfahren das ich nen sehr doll ausgeprägtes Hohlkreuz habe & meine Bauchmuskeln zu wenig ausgeprägt sind was beides zu meinen Rückenproblemen beigetragen hat.
Jetzt also viel Sport & möglichst rückenschonend Arbeiten.

Da ich nach meinen Diensten immer morgens mit ziemlich dollen Schmerzen aufgewacht bin werde ich mir nächste Woche mal ein paar Tage Pause von der Arbeit gönnen (zur Freude der Stationsleitung 😉 )

Sonst versuche ich mich auf den TMS vorzubereiten. Wie schon bei den HamNat Vorbereitungen treffe ich gerade beim Nachtdienst oft auf die Grenzen meiner Konzentration und Zeit. Aber wie heißt es so schön „Nothing that is worth having comes easy“. Also da muss ich jetzt durch & halt auch mal auf Serien und schönere Freizeitaktivitäten verzichten.


Source: Vivienvalentino on Tumblr

Dafür stehen in nächster Zeit ein paar schöne Veranstaltungen mit Freunden an. Darauf freu ich mich schon.

Ich werde auch versuchen über einen meiner letzten Nachtdienste zu bloggen um euch mal einen Eindruck zu verschaffen was so abgeht in nem Nachtdienst in der Rettungsstelle.

Ich hoffe euch allen geht es gut *wink*

Advertisements